2011-04-23 - Renovierung Gläsernes Mobil, Tag 4

Tag 4 beginnt...
...mit Schrankaufbau.
Fabian bastelt.
Das Ergebnis: Schubladen!
Leisten sind verlegt.
Zwei Schubladen, eine davon abschließbar.
Es wird weiter gepuzzelt.
Hmmmmm?!
Fast fertig.
Viel fehlt zumindest nicht mehr.
Rolladen funktioniert.
Ein Schrank, (mit Fotograph) vier Piraten...
Irgend etwas stimmt da noch nicht.
Das brauchen wir erst später...
"Fällt irgendwem auf, dass die Füße auf der falschen Seite sind?" "Ach, nööö."
Umdrehen und rein damit!
Zum Vergleich: So soll er aussehen.
Nicht werfen! Muss man bei Piraten eventuell extra betonen, wer weiß...
Eine lampe gibt es auch noch. Wohnzimmerfeeling kommt auf.
Man kann sich sogar in den Scheiben spiegeln.
Ganz toll (warum habe ich solche Bilder gemacht und sie auch noch exportiert???)
Action!
Fabian bohrt ein Loch, die Pläne für das gläserne U-Boot können wir danach also vergessen!
Millimeterweise geht es voran.
Zwischenstopp
Wir haben ein Loch.
Man kann auch versuchen durchzugucken.
Es ist noch nicht groß genug.
Blick durch's Loch.
Gugucks!
The other side of the story.
Lange wird es aber nicht offen bleiben.
Anschlussstellen im Schrank.
Durch diese hohle Gasse wird er kommen!
Originalteil des Mobils, an Höchstbietenden abzugeben.
Michael bohrt...
...und prüft.
War wohl ein Eintagsloch. Jedenfalls kurzlebig.
Der Anschluss sitzt.
Die Verkabelung für das Licht inzwischen auch.
Uuuuuund: Die Verkabelung führt auch endlich zu einer Lampe.
Anschluss in Groß.
Es soll schön werden, deshalb...
...bohren wir noch mehr Löcher...
...und lassen Sven das neue Loch aussaugen.
Wird's auch sauber?
2011 - A programmer's life?
Und nun ist der Anschluss gut im Schrank versteckt. Keine hässliche Kiste mit Elektrokram mehr im Eingangsbereich.
Von außen sieht man nichts.
Dahinter und drinnen versteckt: Elektrotechnik.
Unser Werkzeug,...
...besonders beliebt ist die Qualitätsmarke "Wallhall".
Weiter geht's.
Immer diese nervigen Piraten mit den Fotos...
Jasenka sägt.
Es nähert sich der Fertigstellung.
Nur noch wenige Kabel...
Vorfreude.
Der Anschluss sitzt.
Bier schmeckt doppelt so gut,...
...wenn man anderen Leuten beim Arbeiten zusehen kann.
Die Lampe ist ausgepackt.
Wir nähern uns den allerletzten Kabeln.
Es wird spannend.
Sicherungen werden angebracht...
...und sehen gut dabei aus.
Fertig!
Was wir wird passieren?
Strom ist angeschlossen, die Spannung steigt...
...ein letzter, prüfender Blick.
Es werde Licht!
Wohooooo.
Es funktioniert.
Und es sieht toll dabei aus.
Aufräumen...
...trotz Dunkelheit...
...im beleuchteten Mobil. Wow.
Klasse, oder?
Rundgang: Lichtschalter.
Rundgang: Schrank, Steckdosen.
Rundgang: Beleuchtung.
Und von außen.
WOW!
Einfach nur schön, oder?